1. Basel City Marathon 2005

Es ist vollbracht. Nach 4 Stunden 48 Minuten und 5,7 Sekunden erreichte ich das Ziel und somit auch mein persönliches Ziel.

Statistik:
- Kategorie Männer: Rang 1365 von 1657
- Kategorie Männer 40: Rang 538 von 634
- 6 Minuten 49 Sekunden pro Kilometer

Es war Mega!! All die begeisterten Zuschauer, die kurz das Namensschild gelesen haben und mich gleich per Namen angefeuert haben, dass war echt eine tolle Sache.

Kein derartiger Lauf ohne nicht auch gelitten zu haben. Die ersten 26 Kilometer folgte ich ohne "grosse" Mühe unserem Pacemaker "Yvan", welcher die Schlusszeit von 4 Stunden 30 Minuten anvisiert hatte. Am Rhein, kurz vor der Wettsteinbrücke musste ich jedoch, hauptsächlich der mittlerweile sehr heissen Temperatur ein erstes Mal Tribut zollen. Doch was soll's. Die Brücke über den Rhein im schnellen Schritt überqueren, ohne dabei das Tempo einbrechen zu lassen, war schliesslich für mich die beste Lösung.

Es folgte der lange Weg Rhein aufwärts bis Kilometer 30 und danach die grosse, beinahe nicht endende Schlussschleife von Muttenz. Doch mit jedem Schritt kommt man schliesslich dem Ziel näher und so war es den auch.

Einzig der Zieleinlauf war noch richtig heikel, just auf der Matte der Zeitmessung dachte ich noch, dass ich den schon längst erwartenden Krampf doch noch einziehen würde. Zum Glück nicht ...

Nach der Leistung folgte eine angenehme Dusche, drei kühle Bier und später noch eine Massage. Der Schluss bildet natürlich der lange Schlaf nach dieser Leistung.

Besten Dank all Jenen, die mich unterwegs unterstützt haben.



www.baselcitymarathon.ch







eierlesen04_01klein.jpg (193kb)
Kilometer 32

Ja, man kann es sehen, hier habe ich wirklich "ein wenig" gelitten ...
eierlesen04_02klein.jpg (204kb)
Kilometer 41.8

Kurz vor dem Ziel, beinahe geschafft ...
eierlesen04_03klein.jpg (159kb)
Kilometer 41.8

nochmals ein Blick zurück, ein Lächeln und schnellstmöglich ins Ziel
   
 

die Startnummer