Bowling-Plausch der Polysportiven des Turnverein Aesch
Herbstferienprogramm vom 2. Oktober 2007

Wenn die Turnhallen während den Herbstferien geschlossen bleiben, werden die Polysportiven des Turnverein Aesch erst recht polysportiv. Mit einem Bowlingabend werden neue Muskelgruppen und Fähigkeiten trainiert und gleich auch im Wettkampf erprobt und getestet. Leistung auf Anhieb ist gefragt. Und da es sich ja nicht nur um eine sondern gleich um drei Spielrunden handelt, kann auch der Faktor "Zufall" beinahe vollständig ausgeklammert werden!

Fünf Turner trafen sich auf der Bowlingbahn des Sportcenter Van der Merwe in Allschwil. Gleich nachdem die Bowlingkugeln ausgesucht und die Spielernamen alphabetisch erfasst waren, starteten die fünf Turner durch! Und dies im wahrsten Sinne des Wortes.

Das Eröffnungsbild in der ersten Spielrunde liess einiges erwarten!

Spannung für die kommenden Runden war angesagt und wer schliesslich die restlichen Runden näher betrachtet, wird feststellen, dass der ganze Abend spannend verlaufen ist.

Die Rangliste des Spielabends

1. Roger Gafner 370 Punkte (128,127,115)
2. Jürg Gutzwiller 363 Punkte (120,138,105)
    Ralf Goldener 363 Punkte (112,118,133)
4. Beat Fässler 326 Punkte (135,89,102)
5. Christoph Binz 308 Punkte (81,126,101)

Ein Blick in die Spielerstatistik:
- bestes Einzelresultat: 138 Punkte durch Jürg Gutzwiller
- King of Strike: 7 Stück durch Beat Fässler
- King of Spares: 9 Stück durch Jürg Gutzwiller

Der gemütliche Abend endete schliesslich im ZicZac in Allschwil. Wer nicht ans OKTOBER-Fest nach München reisen kann, geniesst eben sein Bier mit einem Original Wisen-Hamburger im ZicZac.
Bericht vom 2.10.2007 - published 8.10.2007
Fotoalbum (1280*960)

Bilder von Jürg Gutzwiller
Link Bowling: 19.7.2011 - 6.10.2009 - 8.8.2006 - 2.10.2007 - 11.10.2005