Turnfahrt 2005

kurzer Schlaf in kurzen Betten ...

Die ersten Sonnenstrahlen weckten uns bereits um 06:30 Uhr. Es war genial, den Tag beim Erwachen zu beobachten.

Wir hatten ja für den zweiten Ausflugstag noch einiges vor, deshalb, kurz duschen, packen und hinunter zum Morgenessen. Das Buffet wartete bereits auf uns und zahlreiche Personen fanden bereits den Weg hinauf zur Fräkmüntalp. Der Alpgottesdienst liess viele Leute aus dem Nebel in die Sonne aufsteigen, sich am Buffet zu stärken und gut vorbereitet in den traditionellen Trachten zum Gottesdienst gehen.

Wir genossen die herrliche Aussicht auf das Nebelmeer bei frischer Speckrösti, Spiegeleiern, frischen Zutaten für den Brotaufstrich und vor allem bester Laune.

Von unseren Schlosstaetschern, die mit uns in die frühen Morgenstunden gefeiert hatten, war noch nichts zu hören, geschweige denn zu sehen ...




turnfahrt05_06morgen01klein.jpg turnfahrt05_06morgen02klein.jpg turnfahrt05_06morgen03klein.jpg
turnfahrt05_06morgen04klein.jpg turnfahrt05_06morgen05klein.jpg turnfahrt05_06morgen06klein.jpg
Intro  Anreise  Wanderung  Apéro  Hochseilpark  das Nachtessen  der Morgen   Rodeln  Pilatus 
Zahnradbahn  Alpnachstad  SlotCar  Schifffahrt  Guggemuusig Schlosstaetscher