Turnfahrt 2005


hoch über den Nebelmeer ...

nach dem Rodeln ging es zurück zum Gasthaus. Auf der Sonnenterasse sass eine Gruppe junger Leute, die sich alle mit schweren Köpfen vor einem grossen Glas Cola im Sonnenschein erholten. Einige sahen geradezu beneidenswert gut aus.

Wir verabschiedeten uns von den Schlosstaetscher und den Wirtsleuten und machten uns auf den Weg zur Gondelbahn. Die anschliessende Fahrt führte uns hinauf auf den Pilatus, vorbei an der kleinen Kapelle, über den grossen Abgrund zur Bergstation auf 2132 m. Ein kurzer aber steiler Aufstieg, der den Puls nochmals richtig auf Touren brachte, führte uns auf den Esel, den höchsten Berg auf dem Pilatus. Die Aussicht war atemberaubend schön.

Bereits war es wieder Zeit, sich um den Apéro zu kümmern. Wir stiegen hinunter und bezogen unseren Sonnenplatz, um die Zeit zu geniessen.

Die Sonne war herrlich, der Wein schmeckte nach mehr und die Fleischplatte war gar ein bisschen klein. Doch was soll's das nächste Highlight stand unmittelbar bevor ....



turnfahrt05_08pilatus01klein.jpg turnfahrt05_08pilatus02klein.jpg turnfahrt05_08pilatus03klein.jpg
turnfahrt05_08pilatus04klein.jpg turnfahrt05_08pilatus05klein.jpg turnfahrt05_08pilatus06klein.jpg
turnfahrt05_08pilatus07klein.jpg turnfahrt05_08pilatus08klein.jpg turnfahrt05_08pilatus09klein.jpg
turnfahrt05_08pilatus10klein.jpg turnfahrt05_08pilatus11klein.jpg turnfahrt05_08pilatus12klein.jpg
Intro  Anreise  Wanderung  Apéro  Hochseilpark  das Nachtessen  der Morgen   Rodeln  Pilatus 
Zahnradbahn  Alpnachstad  SlotCar  Schifffahrt  Guggemuusig Schlosstaetscher