Megaballs vom Cyberkoch

Weihnachtsfeier vom 12. Dezember 2008
"Hoch hinaus und sportlich"
Wie schnell das Jahr an einem vorbei zieht. Kaum hat es begonnen, schon reden wieder alle von den Weihnachtsvorbereitungen. Zu den Weihnachtsvorbereitungen gehört natürlich auch unser traditionelles Weihnachtsessen.

Der Leiter der Gruppe Polysportive organisierte einen Abstecher ins Kleinbasel. Generalstabsmässig wurden die Mitglieder mit dem ÖV in die Stadt gebracht und von dort ging es hoch hinauf im Messeturm zu Basel, in die berühmte Bar Rouge im Level 31 (barrouge.ch).

Ein ausgedehnter Apéro, begleitet von Chips und gerösteten Nüssen, eröffnete das Abendprogramm. Eine sehr kurze Ansprache, einige Worte des Dankes und die ersten Diskussionsthemen wurden aufgegriffen. Bevor das Lokal verlassen wurde, durfte der Blick von den Toiletten über die Stadt nicht fehlen, denn schliesslich folgte noch ein nächtlicher Spaziergang durch die beleuchteten Strassen von Basel.

Das zweite Ziel des Abends lag nahe am Rheinufer. Das Restaurant Eintracht sollte wieder einmal für unser Leib und unsere Seele besorgt sein. Doch nicht wie erwartet, stand das berühmte Megableu auf dem Speisezettel, sondern eine andere Spezialität, welcher der Cyberkoch René Torzi während der Euro 2008 entwickelt hatte, erwartete die hungrigen Gäste.

Megaball, so der Name seiner Erfindung besteht aus rund 800 gr Fleisch und Käse in Form eines grossen Balles, präsentiert auf einem grünen Rasenteppich mit den Seitenlinien aus Rahm.

Gross waren die Augen, als der Chef höchst persönlich seine Kreation an den Tisch brachte und diese auch gleich servierte. Dem ungläubligen Staunen folgte schliesslich der Hunger, der uns bereits den ganzen Abend begleitet hatte! Mit dem Hunger kam schliesslich auch die Erkenntnis, dass dieses Ungetüm aus Fleisch und Käse zu bezwingen ist. Und man kann es kaum glauben, selbst die reichlich aufgelegten Pommes-Frites wurden bis auf den letzten Kartoffelbalken restlos aufgegessen. Das schöne Wetter für die kommenden Tage ist uns sicher gewiss!

Nach dem kleinen Imbiss wurde jedoch auf das Dessert verzichtet und statt dessen machte sich die Gruppe wieder auf den Weg durch die kühle Nacht. An den neuen BVB-Tramticketautomaten waren alle Bemühungen zwecklos, nebst den üblichen Billetts, die Glücksspielfunktion zu aktivieren...

Die Fahrt durch Basel endete schliesslich im Cliquenkeller von "die versoffene Deecht". Der Name lässt Zweifelhaftes vermuten, doch da der ÖV bereits um 00:17 Uhr mit dem letzten Tram starten würde, genoss die Gruppe nur den verdienten Schlummerbecher vor der langen Heimreise.

Die Mitglieder danken dem Leiter für die Organisation und auch Beat für die kurzfristige Einladung in den Cliquenkeller. Wir wünschen allen Mitgliedern und deren Familien eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit und ein mancher freut sich auf die nächste Turnstunde....
     
     
     
     
     
  
     
     
 
Bericht vom 3.12.2008 - published 3.12.2008

Bilder von Jürg Gutzwiller
Link: Weihnachtsfeier 29.11.11 - 14.12.10 - 24.11.09 - 2.12.08 - 6.11.07 - 5.12.06 - 29.11.05 - 21.12.04
Bericht/Reportage schliessen